Berliner U-Bahnstrecke

    • Strecke
    • Veröffentlicht
    • Hier nochmal ein aktueller Vergleich vom alten D55 mit dem neuen. Das Update für diese Bauserie ist fast abgeschlossen, ein paar Änderungen im Fahrerraum und ggf. an den Stromabnehmern stehen noch aus.



      --------------- 3. Oktober 2016, 14:23 ---------------
      Hallo,

      auf veb-verkehr.de gibt es nun den Führerstand der Berliner U-Bahnbaureihe GI/1E zum Download:



      Gruß, Klaus
    • Nicht schlecht. Ich war zwar noch nie in Berlin, aber die Züge sehen echt toll aus. Auch die Streckenbilder sind toll und die Bahnhöfe schön detailliert.
      RE11 (Düsseldorf Hbf. - Hamm (Westf.) - Kassel-Wilhelmshöhe) - Seit 11. Dezember 2016 kann man den nicht mehr ernst nehmen. :(
    • Hallo zusammen,



      Das hier gezeigte Sortiment habe ich soeben auf veb-verkehr.de zum Download gestellt. Hiermit wird das Objekt-Paket BVG-Baureihe D auf Version 2.0 upgedatet, wie bereits in vorangegangenen Beiträgen gezeigt, wurden die Objekte komplett überarbeitet und dabei auch die Form weiter dem Original angepasst und einige Details hinzugefügt. Außerdem entstanden neben der Ursprungslackierung im dunklen gelb-orange und der bereits in den vorangegangenen Versionen vorhandenen Farbvariante im "Hauptstadtlack" der Ost-Berliner Verkehrsbetriebe in weiß-gelb noch drei weitere Lackierungen, im Bild ganz rechts: (v.l.n.r) Metro Pjöngjang (hier fahren einige Züge seit Ende der 1990er Jahre), Hilfsgerätezüge der 3 BVG-Werkstätten und ganz aktuell drei für die Stummellinie U55 ertüchtigte Einheiten, die das aktuelle BVG-Farbkleid in Verkehrsgelb tragen.
      Außerdem wurden alle Scheiben nur teilweise transparent dargestellt. Leider erfolgt die Darstellung hintereinander liegender transparenter Flächen im Objekt- und Streckeneditor nicht einheitlich, sodass viele Optimierungen für dieses Feature sich im Nachhinein als kaum wirksam herausstellten und immer noch vor allem Fonts hinter Scheiben verschwinden. Ich habe mich dennoch dafür entschieden, die Züge so zu veröffentlichen. Sollten trotz geschultem Auge immer noch grobe Fehler enthalten sein, die auch im Objekteditor nachvollziehbar sind, bitte ich um eine kurze Nachricht.

      Gruß, Klaus

      --------------- 3. Dezember 2016, 12:08 ---------------
      Hallo,

      nachdem ich heute nun eigentlich endlich mal ein paar Bahnhofsobjekte der Strecke erstellen wollte und mir schon beim Platzieren des ersten ein im Bahnhof stehender Zug ins Auge stach, der meiner Ansicht nach nicht mehr den heutigen Ansprüchen genügt und bei dem ich ohnehin schonmal begonnen hatte, ein paar Kleinigkeiten zu ändern, machte ich mich daran, die F-Zug-Objekte zu verbessern.

      vorher:


      nachher:


      Neben geänderten Normalenvektoren erhielt der Zug u.a. die neue Kupplung und einen Schatten. Die anderen Objekte der Baureihe werden sukzessive folgen und dann wird es natürlich wieder ein Update geben.

      Gruß, Klaus
    • Züge, die eine Fahrgastzähleinrichtung haben, wurden seinerzeit damit markiert. Mittlerweile wird bei Neueinbauten darauf aber verzichtet (es wurde sogar auch mal einen Zug geklebt, der gar keine Zähleinrichtung hatte...). Die Antenne links neben dem Zielschild dient der Datenübermittlung. Das alte System dieser Baureihe ist aber mittlerweile außer Betrieb.

      --------------- 6. Dezember 2016, 18:19 ---------------
      Für die U-Bahn sind nun mehr auch passende Prellböcke entstanden, hier am östlichen Linienende in Hönow:



      Hier zu sehen sind Elementeprellböcke der bekannten Firma Rawie aus Osnabrück. Das hier gezeigte Modell ist bei Neu- und Umbauten derzeit das Standardmodell und wird je nach Linie in drei verschiedenen Größen montiert. Die kleinste Variante wird auf den Linien 1-4 für eine Kupplungshöhe von 65cm über Schienenoberkante verwendet, die mittlere auf den Linien 6-9 für eine Höhe von 80cm und abgebildet ist die größte Variante, die auf der Linie U5 zur Anwendung kommt. Diese eignet sich für Kupplungshöhen von 65 bis 100cm. Dies ist hier notwendig, da auf der U5 sowohl Kleinprofilzüge mit 65cm, als auch die Standard-Großprofilzüge mit 80cm und die aus umgebauten S-Bahnen entstandene Baureihe EIII mit einer Kupplungshöhe von 97cm verkehrt sind.

      Alle drei Größen können wahlweise - wie hier dargestellt - mit einem beleuchteten Signal Sh0 (bei der BVG als Sh8 bezeichnet), dessen Beleuchtung auch über eine Variable zeit- oder helligkeitsabhängig gesteuert werden kann, oder einem Blechsignal ausgestattet werden. In Kürze werden diese Prellböcke dann auf veb-verkehr.de zum Download gestellt und zukünftig auch um ältere Prellböcke (z.B. auch aus Holz) erweitert.

      Gruß, Klaus
    • Guten Abend,

      nach etlichen Monaten ohne Loksim (siehe Datum letzter Beitrag) in der Abschlussphase des Bachelor-Studiums konnte ich mich in den letzten Tagen endlich wieder intensiver mit lange liegen gebliebenen Projekten beschäftigen. Unter anderem betrifft das die Erneuerung sämtlicher bereits erschienener Signalobjekte, um sie alle auf einen Stand zu bringen. Derzeit habe ich die Bauform aus den Siemens-Einheitssignalen der Bundesbahn überarbeitet. Demnächst sollen daraus auf Anfrage von @OlafT Signale der Hamburger U-Bahn entstehen, die den Berlinern sehr ähnlich sind.



      Gruß, Klaus