Martins Schmalspur-Werkstatt

  • Hallo Martin,


    täusche ich mich oder sind wir dem Schmalspurfieber verfallen :D Jetzt kommt der Andre aber fix ins Schwitzen :)
    Sehen gut aus die Wagen .


    Gruß Ingo

  • Keine Angst ich komm schon nicht ins Schwitzen..


    Die Verlängerung mit dem Spurwechselbahnhof ist ja an sich im Rohbau schon da.
    Nur hab ich zur Zeit so viele Baustellen offen das ich die erst mal geordnet abarbeite.

  • Einen solchen Triebwagen auf Rollböcke zu setzen dürfte schwierig werden. ;)
    Die auf Schmalspur getrimmte V15 sieht ja richtig niedlich aus. :D
    Der Motor der V15 hat es im Doppelpack sogar auf die 750er Schmalspur geschafft, jedoch kam die V36 K nie über den Versuchstatus hinaus.


    Übrigens ist das verwenden von Kuppelstangen bei Rollböcken so eine Sächsische Spezialität. Auf anderen Strecken wie dem Öchsle gab es dafür speziell mit Puffern ausgerüstete Kuppelwagen die dann direkt mit den aufgebockten Wagen gekuppelt wurden. Richtig Modern sind dann dagegen die Schweizer Rollböcke im Harz, da gibt es selbst bei den Rollböcken keine Achsgabeln mehr und der Zug der mit den Regelkupplungen durchgekuppelt ist wird beim Abbocken ziemlich einfach runtergerollt. Das geht mit 3 Mann ziemlich einfach. Die Meterspurrollböcke stehen aber auch besser, muss dazu gesagt werden.


    https://www.youtube.com/watch?v=6CBdZdcGpmI
    Einfach mal ab Min 20 anschauen.
    Gruß André

  • Hallo Andre !


    Das Video war sehr interessant, wie ich es seinerzeit angesehen hatte. Überhaupt die "Verkabelung " der Bremsleitung.


    Ich müsste mir noch mal meine eigenen Videos von vor 26 Jahren ansehen. da habe ich so einige Schmalspurstrecken abgefahren.


    Gruß
    Martin

  • Hallo Zusammen !


    Dank André, welcher mir seine Faur Diesellok zur Verfügung gestellt hat, konnte ich diese auf fotorealistische Texturen umbauen und auf die Gleise stellen.


    Herausgekommen ist dieses:



    Nun dieselt die L45H-358 der Lößnitzgrundbahn durch die Lande.


    Gru0
    Martin

  • Als letztes Fahrzeug wurde in diesem Jahr ein Drehschemelwagen in Betrieb genommen.



    Im nächsten Jahr geht es weiter. Die ersten Meter Strecke werden dann gebaut.


    Gruß
    Martin

  • Ui, das sieht ja gar nicht mal so schlecht aus. Immer wieder schön zu sehen, welche interessanten Objekte die User hier so zaubern.

    RE11 (Düsseldorf Hbf. - Hamm (Westf.) - Kassel-Wilhelmshöhe) - Seit 11. Dezember 2016 kann man den nicht mehr ernst nehmen. :(

  • Für den Streckenbau benötigt man nun auch einmal einen Bau Zug.
    Diesen habe ich fertiggestellt. Im Original lief er beim Aufbau der Weißeritztalbahn.



    Gruß
    Martin