Martins Schmalspur-Werkstatt

  • Sorry MartinF aber so funktioniert das leider nicht ;-) Eine Gleissperre wirft immer nach außen aus. Die komplette Gsp muss also auf die andere Seite. Sonst würde ja bloß der Spurkranz gegen die Schiene gedrückt und viel Schaden angerichtet, ohne die Schutzfunktion zuverlässig zu erfüllen.

    Triebfahrzeugführer im Streckendienst der DB Fernverkehr in Frankfurt/Main
    BR: 101, 120, IC-Steuerwagen, 401 ("ICE 1"), 402 ("ICE 2"), 403 ("ICE 3"), 406 ("ICE 3M"/"ICE 3MF"), 407 ("neuer ICE 3"), 411 ("ICE T"), 415 ("ICE T")

  • So, in Bärenstein wird jetzt auch das Zp9 durch einen Bahner angezeigt.


    Es handelt sich um ein 3D Männchen .


    Gruß

    Martin

  • Hallo Martin.
    Es gibt ja an sich nur zwei Leute die dieses Signal geben dürfen. Nämlich die mit der Zugaufsicht beauftragt sind.
    Zum einen der Zugführer. Der hätte sowohl bei der Sächsischen Staatsbahn als auch bei der Deutschen Reichsbahn eine rote Schärpe zu tragen.
    Da der Zugführer zur Abfahrt aber auch möglichst mitfahren sollte steht er natürlich hinten am Zug.


    Also mus das ja der zweite Beauftragte sein.
    Die Aufsicht, und diese hatte schon zu Zeiten der Sächsischen Staatsbahn eine Rote Mütze zu tragen.

    Siehe auch §7 und 8 der FV DV408
    sowie die DV 127 Uniformordnung.

  • AndreW sorry, aber ich muss es jetzt tun. Du bekommst von mir die Trophäe "Nietenzähler des Monats" verliehen :D. Als Schmalspur- und Reichsbahn-Laie sehe ich von MartinF absolut tolle, bilderbuchreife Bilder, und du findest trotzdem noch "Fehlerchen" :evil:

  • Da hab ichs doch drauf abgesehen..
    ^^ Nur deswegen mach ich das.. und ich werde es wieder tun..
    bis ich die Kesselniete des Monats" bekomme..

    Und ich danke der Academy, Uwe, Lukas und dem Grafischen Großbetrieb Völkerfreundschaft Dresden die das alles möglich gemacht haben. :D

    In Wirklichkeit macht Martin auch alles Perfekt.. ich fälsche nur die Vorschriften damit ich was zum Nietenzählen hab.. ^^

  • Ich sehe das Ganze total entspannt.


    Fehlende Nieten, oder falsch gesetzte Nieten baue ich gerne ein, b.z.w. um.

    Vieles habe ich mir angelesen, oder auch angesehen, nur man kann nicht alles wissen.


    Gruß

    Martin

  • Ich frage mich gerade, was ich wohl bekomme wenn ich jetzt eine Diskussion beginne, das es doch eigentlich Fachlich richtig "Der Niete-Zähler" heißen müsste. ^^ Ich trau mich nur nicht..


    Martin sieht Klasse aus. :) Kann das sein das die Blätter etwas zu grün.... :D Nee alles gut.

    Gruß André

  • Ich nutze das Übersetzungsprogramm Deutsch -Schweiz. Immer wenn ich Niet eingebe, kommt Niete heraus. Plural Nieten. Auch Deutsch - Austria kommt das gleiche raus. Nutze ich Sächsisch -Deutsch, wird aus Niet im Plural Niete. Ebenso Sächsisch - Plattdeutsch.


    Es kommt also drauf an, mit welchem Übersetzungsprogramm man die Beiträge schreibt und liest.


    Gruß

    Martin

  • Das liegt daran das in der Schweiz sowie in Österreich fachlich "die Nieten" im Plural richtig ist.
    Jetzt müsste Patrick mal genau festlegen welche Norm hier Gültig ist. ;)


    Am besten wir gründen gleich mal einen "Normungsauschuss für Loksim Forums-Trophäen"

    Gruß André

  • Als Throphäe würde ich die Ubürzelklaue vorschlagen, denn sie ist vielseitig einsetzbar und kann sogar sternförmig angeordnet werden.


    Gruß

    Martin

  • Hallo Zusammen.


    Da die Frauenquote immer wieder ein heiß begehrtes Thema in allen Bereichen ist, habe ich vorbeugend mal was vorbereitet.

    Da bei der DDR Reichsbahn schon immer viele Frauen gearbeitet haben, werde ich dieses auch in die Schmalspurstrecke umsetzen.


    Gruß

    Martin

  • Geht mit folgenden Programmen:


    -Makehuman

    -Adobe Photoshop Elements

    -Loksim 3D Editor

    _Loksim Object creator


    Einfach damit befassen und dann loslegen.


    Gruß

    Martin

  • Hallo Martin.


    Deine 3D-Figuren sehen klasse aus. Nicht nur, dass sie so auch "hinter Glas" sichtbar sind (bei 2D mit Transparenz immer ein Problem), sondern dass auch individuelle Gestaltungsmöglichkeiten gegeben sind. So können auch endlich mal die Sitzbänke "belegt" werden.


    Wärst Du evtl. bereit, dafür einen Tutorial zu erstellen? Damit könnten alle davon profitieren und viele verschiedene Figuren gebaut werden.


    LG: Sticky

    LG: Sticky


    Ich erfülle gerne viele Wünsche, aber zaubern kann selbst ich nicht...! ;)

  • Man muss sich dafür nur in Makehuman einarbeiten. Das Programm ist eigentlich fast selbsterklärend.


    Wie das importierten im Loksim funktioniert steht wiederum in der Doku. Und ich möchte die Freude nicht bremsen aber erstens gibt es zuweilen Probleme mit der Darstellung. Blender zeigt die Figuren richtig an. Loksim warum auch immer nicht.


    Zum anderen sind die Figuren sehr rechenintensiv. Ein ganzer Zug voll damit bremst das Programm ziemlich aus.


    Ich hab damit viel rumprobiert und setzt die Figuren hauptsächlich ein wo es Probleme vom Datenschutz her geben könnte.


    Gruß André

  • Hallo Andrè.


    Ich habe schon gestern den ganzen Tag damit herumexperimentiert. Fazit: Die Gestaltung der Figuren ist recht einfach. Was schwierig wird, ist die Bewegung der Figuren. Dazu benötigt man zwei Programme, die mit der jeweiligen Version von Blender( Import) und Makehuman (Export) zusammenpassen. Nur so lassen sich z.B. sitzende Personen kreieren und darstellen.


    Bei http://www.makehumancommunity.org ("Assets") sind noch eine Vielzahl an Kleidung, Haare u.v.m. zum runterladen vorhanden.


    LG: Sticky

    LG: Sticky


    Ich erfülle gerne viele Wünsche, aber zaubern kann selbst ich nicht...! ;)