Siemens Vectron / BR 193

  • Hallo,


    ich bin gerade dabei mir zu überlegen ob ich einen Siemens Vectron ( BR 193) erstellen soll, denn es sind doch sehr viele Baustellen .

    Sind die Sprachmeldungen ( Sifa, Zugbeeinflussung , etc. ) männlich ,oder weiblich gesprochen ? Die Textanweisungen/ .-warnungen im MFD sind auch unklar ( Neue Software ? ) .

    Vielleicht hat ja jemand Kenntnis vom Vectron und kann hier helfen, würde mich drüber freuen .


    Gruss Ingo




  • Hallo Ingo,


    die Stimme ist männlich, wie z.B. in folgendem Youtube-Video zu hören ist: https://youtu.be/OFx6G0jv3-c


    Was meinst du mit Textanweisungen? Im CCD werden Status-Informationen grafisch und in Textform angezeigt, z.B. bei ausgeschaltetem Hauptschalter oder ZS, wenn der Angleicher betätigt ist etc.


    Ob es bei der PZB/ ETCS ähnlich wie bei EBICAB eine Textausgabe gibt, weiß ich nicht, könnte ich mir aber gut vorstellen. Loksim unterstützt EBICAB allerdings aktuell nicht.


    Gruß

    Patrick

  • Hallo Patrick,

    danke für deine Antwort . Ich meinte die Textmeldungen wie im Bild . Diese sind aber nicht vom Vectron , sondern evtl. von BR 189 ,oder sogar BR 185. Ich denke den Vectron schiebe ich mal ganz gepflegt in die Waschhalle :). Man kann nicht Alles haben , bzw. ermöglichen .


    Gruss Ingo



  • Die wichtigsten Anzeigen kann man sich denke ich gut ableiten. Auch wenn Loksim EBICAB nicht in dem Sinne unterstützt, kann man auch mit der herkömmlichen PZB/ LZB arbeiten. Die Funktion an sich ist ja gleich, nur die Anzeigen sind anders, beispielsweise gibt es bei EBICAB 500 kein "Wechselblinken" mehr, sondern es blinkt z.B. in der Zugart "O" die Anzeige "85" mit dem Text "V-Überwachung 45 km/h" bzw bei 500Hz-Wechselblinken "V-Überwachung 25 km/h". Beim Twindexx sieht das so aus:



    Bei Zwangsbremsung erhält man zusätzlich noch rot hinterlegt die Meldung, was man falsch gemacht hat (z.B. "WT-Bedienung nicht zeitgemäß", "2000Hz-Beeinflussung", "Geschwindigkeit überschritten" etc.)


    Das wäre sicherlich alles erstmal verzichtbar, die "normale" PZB in Loksim tut's dann auch vorerst. Und außer Hauptschalter und Zusammenschiene aus sind die restlichen Anzeigen im CCD/ MFD schon sehr speziell und werden von Loksim ohnehin nicht unterstützt.


    Gruß

    Patrick

  • Sifa st ein Hupton in zwei Tonlagen.

    Es ist glaub ich inzwischen die 4. Softwareversion auf den Displays. Die letzte hat deutlich das Aussehen der Displays geändert, jetzt ist der Hintergrund immer dunkelblau, so wie auf dem Foto. Aber nicht alle Loks fahren damit rum.

    Die Loks haben LZB80E mit Textausgaben.


    Carsten

  • Hallo,

    eine kleine Frage habe ich noch :) . Wird die gesetze Federspeicherbremse als Text im CCD angezeigt, wenn ja in welcher Farbe ? Die Sprachausgabe ist im Loksim nicht möglich , und die Drucktastschalter liegen an den Führerstandrückwand .


    Gruss Ingo

  • Was zumindest bei einer 146er (mit EBICAB oder ohne) dauerhaft bei angelegten Federspeicher angezeigt wird, ist ein entsprechendes Symbol im MTD. Der dazugehörige Text, wird nur dann angezeigt, wenn keine weiteren Meldungen vorhanden sind, wie z.B. "direkt Bremse nicht in Lösen". Von daher ist das wohl zu vernachlässigen. Wichtig ist das Symbol. Die Sprachausgabe kommt eigentlich nur, wenn du versuchst mit angelegten Federspeicher loszufahren. Beim Anlegen und Lösen gibt es keine.


    Ist jetzt nur auf die 146er bezogen, dürfte sich aber nicht groß unterscheiden.

  • Ich meine, Vectron hat da keine Textausgabe. Der rote Leuchtmelder auf der Rückwand leuchtet bei angelegter Federspeicherbremse und wenn man den Fahrbremsschalter Richtung Fahren legt, kommt die Sprachausgabe "Federspeicherbremse".


    Carsten

  • Habt beide vielen Dank. Textausgabe gibt es dann wohl nicht, Sprachausgabe geht nicht ( noch nicht ). Ganz weglassen, und hoffen das die Loksimmer daran denken die Federspeicherbremse zu lösen . Ist ja nicht schlimm.


    Gruss Ingo

  • Was spricht denn dagegen, das Symbol für den angelegten Federspeicher anzuzeigen? Ob es dieses bei der 193er gibt, kann ich dir nicht genau sagen, würde es aber mal behaupten und lässt sich auch recht einfach rausfinden. :)

  • Naja wenn man nah am Original bleiben will, kann man nicht einfach irgendwo ne Anzeige dazu erfinden, wo sonst keine ist. Den Zustand der Federspeicherbremse kann man ja außerdem im Ausrüstungsmenü abfragen.


    Bei der 146 bin ich mir gar nicht so sicher, ob sie explizit anzeigt, dass die Federspeicherbremse angelegt ist. Ich meine, da steht lediglich "Traktionssperre" im MTD. Meine letzte 146er-Fahrt ist aber auch schon wieder länger her...

  • Ich habe mal in die DB Bibel für Baureihe 193 geschaut, bzw. schauen lassen. im MTD werden oberhalb von "Bremse" die beiden Symbole für die Federspeicherbremse angezeigt. Ich denke das werde ich auch so umsetzen. Die Textnachricht wird es nicht geben . Auch die Lösung mit den Fahrtrichtungstastern wird nicht so ganz realitisch sein, denn diese erlöschen ab einer gewissen Geschwindigkeit.Ansonsten gibt es ja nicht mehr viel zu klären, und ich kann , je nach Zeit, weiter machen.