Martins Schmalspur-Werkstatt

  • AndreW

    So nun ist er fertig.

    Den Mannschaftswagen habe ich aus dem 970 443 gebaut, welcher schon bei der SchwarzbachTalBahn unterwegs war. Dürfte in Neudorf stehen.


    Hier der Hilfszug, Stand 1973



    Und als Stand 1979



    Sowohl beim Mannschaftswagen, als auch den Gerätewagen gibt es Unterschiede.


    Du dürftest wissen, das ich die sächsichen Fahrzeuge nach dem Vorbild baue, nix mit fiktiver Strecke und ist egal.


    Gruß

    Martin

  • Na dann mach ich ne kleine Hinweißliste
    -Am 54 die Handgriffe an der Stirnseite wegmachen.. hatte der nicht (hatte ja ne Bremserbühne)
    -Die gelben Seilanker weg... die gab es zu der Zeit nicht an den Wagen..

    -Bremsecken weg..
    -E-Kupplung ran.. der 54 und 55 sind eigentlich GGWhe)

    -A Licht zu niedrig das war so ziemlich unterm Dach.. (Das dort keine Loklaternen verbaut waren weist du ja denke ich)

    -Drehgestelle sind die falschen, die beiden Gerätewagen hatten keine Diamont Drehgestelle.. (im Gegensatz zum 85)
    Das waren diese Blechdrehgestelle, da schicke ich dir wenn ich meine Örtliche Prüfung durch habe mal detailierte Bilder..
    Weil die der Personenwagen sind eigentlich auch nicht richtig. (Deine wirken auf mich ehr wie ne Art Görlitz III mit dreifacher Federung und Wiege)


    Gruß André

    ,

  • Ich bin mir sicher das du das Bildlich belegen kannst das der Wagen 1973 in Potschappel am Rahmen angeschweißte UIC Seilanker hatte.. was mich stark verwundern würde.. weil die nämlich erst später aufgeschweißt wurden.. davor gab es Ösen an den Längsträgern die einige Wagen auch heute noch zusätzlich zu den Ankern haben.

  • Das musst du letztlich selbst wissen Martin. ich hab ja die Wagen in Cranzahl vor der Haustür und konnte eben die Drehgestelle bestens dokumentieren und eben auch vermessen. Zumal ja dort auch die Wagenwerkstatt ist und man sie somit auch ausgebaut zu Gesicht bekommt.


    Gruß André

  • So, die Drehgestelle sind nun fertig.


    Zum Einen das neue Diamond Drehgestell mit Schrauben, und auch Blattfedern, je nachdem, was verbaut wurde.



    Sowie das neue Nieten-Blech Drehgestell



    Gruß

    Martin

  • Hallöle.



    Diese Fahrzeuge sind nun die letzten Hilfsfahrzeuge.

    Es handelt sich um

    97-09-85

    97-09-93

    97-09-95


    Diese standen Ende der 60 er Jahre so in Kipsdorf auf der Weißeritztalbahn.


    Ergänzt um den Mannschaftswagen

    979-021

    Welcher jetzt auf der Strecke Cranzahl - Oberwiesenthal als Personenwagen läuft.


    Gruß

    Martin