SEP-Schnittstelle des Loksim3D

  • Die SEP-Schnittstelle (https://github.com/MMory/SEPre…nging_Protokoll_V0.94.pdf) ist im Loksim3D wie folgt umgesetzt:


    Die Aufstellung ist noch nicht abgeschlossen, es werden im Rahmen der Möglichkeiten weitere Daten hinzukommen bzw ändern


    Wichtiger Hinweis: Der Datentyp wird vom Anwender über das Telegramdescriber-File festgelegt, nicht vom Loksim!


    Gruss

    Uwe

    --
    Wenn du die Götter zum Lachen bringen willst, mach’ einen Plan.

    Edited 6 times, last by taler: Hinweis angefügt; Datum eingefügt; Auflistung ergänzt ().

  • Wäre es möglich die Datentypen der SEP-Schnittstelle um ein 32bit Floating-Point (single) zu erweitern? Wenn ich es richtig verstanden habe, arbeitet Loksim3D intern mit diesem Zahlenformat. Mein Clientprogramm auch. Aktuell wandele ich also in ein skaliertes Integer und dann wieder in eine Fließkommazahl zurück zu wandeln.

  • Aktuell wandele ich also in ein skaliertes Integer und dann wieder in eine Fließkommazahl zurück zu wandeln.

    Das ist meines Wissens auch genauso vorgesehen.


    Gruss

    Uwe

    --
    Wenn du die Götter zum Lachen bringen willst, mach’ einen Plan.

  • Wenn ich das richtig erinnere, kommt das vom Vorbild. Genaueres kann Dir aber Jens sagen, da er die Spezifikation geschrieben hat.


    Gruss

    Uwe

    --
    Wenn du die Götter zum Lachen bringen willst, mach’ einen Plan.

  • Im seriellen LZB-Bus werden die Werte tatsächlich als Festkomma übertragen. Er läuft aber auch nur mit 1200 bit/s und stammt aus den 80er Jahren. CAN kennt auch nur Festkomma, MVB weiß ich nicht. Aber eigentlich ist das doch auch egal, oder? Wir haben so viele Abweichungen vom Vorbild, da müssen wir uns an dieser Stelle doch nicht beschränken und ausgerechnet die Nachteile kopieren.

    Und wer es "vorbildgetreu" möchte, braucht ja keine Fließkommawerte zu übertragen.


    Viele Grüße

    Wolfgang

  • Wie ich schon schrieb, sprich bitte mit Jens. Ich übertrage die Daten nur...


    Gruss

    Uwe

    --
    Wenn du die Götter zum Lachen bringen willst, mach’ einen Plan.