Bahnübergangsobjekte Teil 1

    • Objekt

    Einsatz von Cookies
    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Datenschutz
    Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend gesetzlicher Datenschutzvorschriften. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

    • Bahnübergangsobjekte Teil 1

      Neu

      Hallo Miteinander,

      da ich mich schon immer für die Bü-Technik – im Speziellen für die älteren Bauarten wie Lo 57 – interessiert habe, bin ich seit längerem dabei, ein Paket mit Bahnübergangs-Objekten für Loksim zu bauen.

      Ganz kurz zu meiner Person: Ich heiße Giuliano, bin 23 Jahre alt und komme aus Hessen. Ich bin seit ca. 2012 Mitglied in diesem Forum, hab hier aber bisher noch nichts gepostet. Mit diesem Beitrag möchte ich sozusagen das „stille Kämmerlein“ verlassen und euch an der Entwicklung der Objekte teilhaben lassen.

      In diesem Paket geht es um die westdeutschen Blinklichter. Das Ganze ist so konzipiert, dass man sich quasi aus den einzelnen „Hauptbauteilen“ das komplette Signal zusammenstellt, also einmal den Mast mit Betonsockel, das Andreaskreuz und das eigentliche Blinklicht. So kann man das Signal individuell an die jeweiligen Gegebenheiten am Bahnübergang anpassen (Blinklicht zur Seite drehen, etc.). Über die Objektvariablen ist das Blinklicht dann weiter anpassbar.


      Folgende Objekte werden enthalten sein:

      - Westdeutsches Blinklicht, normale Bauform [fertig gestellt]

      - Westdeutsches Blinklicht, quadratische Bauform [fertig gestellt]

      - Westdeutsches Blinklicht, 2-Züge-Bauform [fertig gestellt]

      - Signalmast für Blinklichter und Lichtzeichenanlagen [fertig gestellt]

      - BÜS72-Lichtzeichen (mit und ohne Pfeil) [fertig gestellt]

      - Auslegerarm für Blinklichter (Seitenblinklichter) [fertig gestellt]

      - Halter für Andreaskreuze (für die Montage über dem Blinklicht)

      - Wecker (Läutwerk)

      - Andreaskreuz (mit und ohne Blitz)

      - Andreaskreuz (mit und ohne Blitz) quer


      Hier ein paar Bilder zum momentanen Stand:









      Die auf den Bildern verwenden Andreaskreuze und Wecker sind momentan nur als "Platzhalter" für die späteren fertigen Modelle. Die Schranken wird es in einem anderen Paket geben.

      Gruß, Giuliano
    • Neu

      KlausN schrieb:

      Insbesondere beiden Andreaskreuzen und den Blendschirmen der Lampen fällt das leider negativ auf.
      Hallo Klaus,

      vielen Dank für dein Feedback. Das mit den Normalenvektoren war mir nicht aufgefallen. Wenn ich deinen Artikel richtig verstanden habe, müssten die Pfeile der Vektoren von der Außenfläche des jeweilgen Objekts weg zeigen, richtig?
      Sind die Vektoren nur bei den Blendschirmen und den Andreaskreuzen falsch, oder sollte ich generell nochmal die Objekte prüfen? Kenne mich mit den Vektoren ehrlich gesagt (noch) nicht so gut aus. :/
      Gruss Giuliano
    • Neu

      KlausN schrieb:

      Hallo Giuliano,

      bei den benannten Objekten ist es mir zumindest direkt ins Auge gesprungen, aber am besten noch einmal alle checken, das meiste, insbesondere bei rein "eckigen" Objekten übernimmt Loksim ja selbst, wenn du die entsprechende Funktion unter Bearbeiten wählst, nur bei den runden Objekten musst du ggf. noch nacharbeiten.

      Gruß, Klaus
      Hallo Klaus,

      ich werde speziell die Blendschirme nochmal überarbeiten (sind tatsächlich noch die alten Objekte, hatte da noch eine andere (dunklere) Textur verwendet. Aber abgesehen davon scheint mit dem Objekt eh irgendwas nicht zu stimmen, nachdem ich auf Bearbeiten -> Normalenvektoren automatisch berechnen (rundes Objekt) geklickt hatte, sah es so aus:


      Müssten da jetzt nicht eigentlich die Pfeile von den Normalenvektoren sein? ?( (Sry das ich so viel nachfrage)

      Gruß Giuliano
    • Neu

      Hallo Giuliano,

      du hast bei dem Objekt die Flächen jeweils einmal für die Vorder- und für die Rückseite, oder? Dadurch bekommen die Punkte jeweils den Nullvektor, da dies der Durchschnitt aller angrenzenden Flächenvektoren ist. Zerlege die Datei in zwei Dateien, eine mit der Unterseite und eine mit der Oberseite des Schirms, dann bekommst Du korrekte Vektoren.

      Gruß, Klaus